Historie

Das Lohnunternehmen FranzHeidkamp wurde 1954 durch die Brüder Franz und Ewald Heidkamp gegründet.
Dieses Unternehmen wurde unter dem Namen Gebr. Heidkamp OHG geführt.

Der Betrieb bestand zuerst nur aus

einem Dreschsatz

mit Schlepper und Strohpresse. 

Bis 1959 wurde der Betrieb

auf drei Dreschsätze

erweitert.

Mitte der sechziger Jahre fand eine revolutionäre Entwicklung auf dem Gebiet der Getreideernte statt. Die ersten selbstfahrenden Mähdrescher wurden eingesetzt. Diese ernteten zunächst hauptsächlich die Gerste, während das andere Getreide noch weiterhin durch Mähbinder und Standdrusch eingebracht wurde.

Mit der Heirat seiner Frau Agnes, geb. Albers im Jahre 1969 zog Franz Heidkamp nach Sustrum - Moor. Hier bauten sie ein neues landt. Lohnunternehmen auf, das er bis 1995 mit seinem Bruder Ewald, der das Unternehmen in Haren führte, weiter bewirtschaftete.

Ab 1995 gab es eine Neustrukturierung, die beiden Standorte wurden nun jeweils als selbstständige Einheit geführt. So wurden aus den Gebrüder Heidkamp zwei einzelne Firmen. Die Firma in Sustrum - Moor wurde unter den Namen Franz Heidkamp weiter geführt.

In dieser Zeit wurden auch die Betriebszweige weiter ausgebaut.

 

Eine grundlegende Veränderung gab es 2008.

 

Der Betrieb wurde von der jüngsten Tochter Maria Heidkamp übernommen.

Sie war bereits als Landmaschinenmechanikerin seit 2001 im Betrieb beschäftigt und hatte 2005 ihre Fortbildung als Fachagrarwirtin absolviert.

 

Es wurde die Heidkamp Agrarservice GmbH gegründet.

Heute bietet das Unternehmen fast alle für diese Region typischen Arbeiten von der Saat bis zur Ernte an.

Der Betrieb beschäftigt heute 6 feste, fünf saisonbedingte Arbeitskräfte und bildet auch aus.

Selbstbindende Ballenpresse

Der erste Dreschkaste vor seinem ersten Einsatz!!!

Hanomag( im Hintergrund ist der Treibriemen für den Dreschkasten gut sichtbar!!)

Franz Heidkamp und Ewald Focks vor der selbst umgebauten Mühle

©2019 Heidkamp Agrarservice GmbH